Rohrbeschichtungsanlage

Das Beschichten von Rohren stellt hohe technische Anforderungen. Als spezielles Kundenservice betreiben wir am Standort Gerasdorf eine eigene Rohrbeschichtungsanlage. Hier werden Rohre - bis zu einem Außendurchmesse von 406,4 mm - entweder mit einer Ein- oder Zwei-Komponenten-Beschichtung überzogen.

Die Ein-Komponenten-Beschichtung auf Basis einer wässrichten Polymerdispesion dient zur Konservierung und bietet:

  • eine gleichmäßige Schichtstärke
  • Zeitersparnis im Zuge der Montagearbeiten
  • Oberflächenschutz bei Transport und Lagerung

Die Zwei-Komponenten-Beschichtung auf Epoxidharzbasis:

  • wird eingesetzt für Kälteleitungen nach ÖNORM H5155
  • entspricht den Vorgaben und Richtlinien der Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI)
  • besteht aus einem umweltfreudlichen, auf Wasser basierendem Lack

Die Rohre werden in der Vorwärmeanlage bei einer Temperatur von bis zu 50 Grad vorgewärmt. Dann werden diese in der Sandstrahlanlage von sämtlichen Rückständen befreit, um anschließend mit der schützenden Beschichtung versehen zu werden.

Der große Vorteil für unsere Kunden: Als Marktführer verfügen wir über ein umfangreiches Lager an Rohren, individuelle Kundenwünsche können binnen kürzester Zeit bearbeitet werden. Als weiteres Service bieten wir unseren Kunden auch das Schneiden und Riefen der Rohre an.

Ihr Vorteile im Überblick:

  • Durch eine gleichmäßige Schichtstärke wird ein hochwertiger Korrosionsschutz erreicht.
  • Optimaler Oberflächenschutz beim Transport zur Baustelle sowie bei der Lagerung der Rohre.
  • Kosten- und Zeitersparnis durch frei werdende Kapazitäten während der Montagearbeiten.